Geschäftsprozesse abbilden

Workflows in SharePoint

 

Eine der zentralen Funktionen von SharePoint ist die Steuerung typischer Geschäftsprozesse mit festem Ablauf. Solche Workflows steuern zum einen – eng verknüpft mit dem Dokumentenmanagement – das gemeinsame Bearbeiten von Texten, Kalkulationen, Präsentationen und vieles mehr. Zum anderen sind Workflows in der Lage, Projektaufgaben vielfältiger Art zu koordinieren. Das erleichtert nicht nur allen Projektbeteiligten die Arbeit an ihren per Workflow definierten Aufgaben, sondern erhöht damit auch die betriebliche Effizienz und Produktivität.

 

SharePoint bildet die Abfolge der Aufgaben eines Workflows ab und unterstützt die koordinierte Bearbeitung durch automatisiertes Verschieben und Verteilen von Dokumenten oder Elementen. So lassen sich Vorgänge wie Projektgenehmigungen oder Dokumentfreigaben übersichtlich verwalten. Die einzelnen Schritte werden dabei dokumentiert und lassen sich später nachvollziehen. Beim Beispiel eines Freigabeprozesses etwa startet der Autor eines Dokuments den Workflow, indem er entsprechende Aufgaben an die zuständigen Personen verteilt und sie per E-Mail benachrichtigt. So erhalten sie ihre Anweisungen und Zugriff auf die freizugebende Datei. Der Dokumentenautor kann den Status überprüfen – etwa welche  Teilnehmer ihre Aufgaben schon erfüllt haben. Über den Abschluss der Arbeiten wird er automatisch unterrichtet.

 

SharePoint arbeitet auch hier eng mit Microsoft Office zusammen. So können Schritte wie das Starten eines Workflows oder das Zuweisen und Abschließen von Aufgaben nicht nur in SharePoint in Gang gesetzt werden, sondern auch direkt aus den kompatiblen Office-Programmen – etwa das in Umlauf bringen einer Tabelle direkt aus Excel.

 

Verschiedene Workflows für typische Geschäftsprozesse stehen in SharePoint bereits „ab Werk“ zur Verfügung und können flexibel an die Anforderungen Ihres Unternehmens angepasst werden., Out-of-the-box gibt es beispielsweise Workflows zur Genehmigung von Dokumenten oder Elementen, zum Einholen von Feedback oder zum Sammeln erforderlicher digitaler Signaturen. Darüber hinaus erweist es sich oft als sinnvoll, benutzerdefinierte Workflows genau auf die individuellen Bedürfnisse der Organisation oder des Unternehmens durch Softwareentwickler erstellen zu lassen.

Beispiele für SharePoint Worfklows

Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Beispiele für SharePoint Workflows aus unserem Blog:

  • Jörg Sager
    Jörg Sager
    Ihr Ansprechpartner für SharePoint
    Tel. +49 170 3767911
  • Icon
    SharePoint Schulung
    **SharePoint** Schulung

    Sie sind an einer SharePoint Schulung in Bonn oder in einer anderen Stadt interessiert? Sie haben allgemein Fragen zu SharePoint?

  • Icon
    Aktuelle Blog-Beiträge
    29. September 2017

    Die mobilen Endgeräte und vernetzten Systeme ermöglichen eine immer schnellere Reaktion auf Ereignisse. Neben der Geschwindigkeit ist die Fülle an Informationen ein weiter wichtiger Faktor. Um so mehr Informationen man hat, umso besser kann man reagieren. Die Gate4 GeoNotes App […]

    Beitrag lesen →
    Gate4 hilft bei Volunteer-Computing Projekten
    29. September 2017

    Die Gate4 spendet seit geraumer Zeit freie Rechenleistung an Volunteer-Computing-Projekte. Gerade Nachts haben unsere Entwicklungs- und Testumgebungen keine volle Auslastung. Diese freie Rechenleistung unterstützt, in der Zeit bis die Kollegen mit der Arbeit wieder beginnen, diverse sozial engagierte Projekte.

    Beitrag lesen →
Kontakt
Lassen Sie sich von uns beraten
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Leistungen. Hinterlassen Sie
uns Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und E-Mail Adresse – wir melden
uns schnellstmöglich bei Ihnen.
Kontakt aufnehmen