06. Juli 2014 · von Steffen Nörtershäuser

Dynamics CRM und Geo Informationen

Eine interessante Möglichkeiten, um Informationen aus einem CRM System zu extrahieren, ist das Verknüpfen von Entitäten mit Geo Informationen. Auf diese Weise können Zusammenhänge und andere Informationen klar hervor treten, welche bei einer klassischen Auswertung in Listenform nicht zu Tage treten würden. Wie eine solche Lösung aussehen könnte, möchte ich in diesem Artikel kurz vorstellen.

Anzeigen von Entitäten

In einer Geo Auswertung ist das Anzeigen von CRM Entitäten auf einer Karte eine einfach umsetzbare Funktion. Ein Klick auf eine Entität bringt dabei nähere Informationen hervor. Dadurch kann zum Beispiel sehr schnell klar werden, wo der Großteil der Kundenbasis liegt. Dieser Screenshot zeigt wie eine solche Darstellung innerhalb von Dynamics CRM aussieht:

geo_entities

Dabei ist es auch denkbar die Icons der Karte nach gewissen Status darzustellen.
Ein Beispiel:
Ein Vertriebsmitarbeiter im Unternehmen hat die Vorgabe einen Kunden in gewissen Abständen zu besuchen. Wenn die Besuchstermine im CRM System gepflegt werden, dann ist es ein Einfaches den letzten Besuchstermin bei einem Unternehmen auszulesen und so anhand einer Ampel darstellen, ob ein Unternehmen erneut besucht werden sollte oder nicht. Im Gegensatz zu einer Listendarstellung kann ein Vertriebsmitarbeiter so mit einem Blick erkennen, ob mehrere Unternehmen in einer Gegend besucht werden müssen. Das hat zur Folge, dass der Mitarbeiter Zeit und Geld sparen kann.
Dies könnte wie folgt aussehen:

geo_entities_status

In unserer Lösung werden Firmen die innerhalb der letzten 3 Monate besucht wurden als Grün, Firmen die innerhalb der letzten 6 Monate besucht wurden als Gelb und alle anderen als Rot dargestellt. Dadurch wird auf einen Blick auf der Karte klar, dass die Firmen im Bonner Raum zwar gut besucht sind, die Kunden im Norden jedoch kläglich vernachlässigt wurden. Wären diese Firmen nur in einer Liste angezeigt worden wäre dieser geographische Zusammenhang nicht zwangsläufig sofort sichtbar geworden. Hierdurch kann der Vertriebsmitarbeiter die Kunden im Norden nun mit einer Reise besuchen und somit Reisekosten gering halten und seine Reisezeit minimieren.

Heatmaps

Eine weitere interessante Möglichkeit mit einer Geo Auswertung ist die Darstellung von Heatmaps. Hierüber können ebenfalls Informationen schnell und übersichtlich dargestellt werden. Beispielsweise könnten Umsätze per Heatmap dargestellt werden:

geo_entities_heatmap

Interessant werden Heatmaps insbesondere wenn man mehrere Heatmaps kombiniert. Beispielsweise könnten Geo Marketing Daten gekauft werden, welche Potentiale in Deutschland darstellen. Legt man eine solche Heatmap nun über die Heatmap der eigenen Umsätze, dann werden hierüber nicht abgeschöpfte Potentiale mit einem Blick sichtbar.

Fazit

Geo Auswertungen von CRM Daten bieten eine völlig neue Perspektive im Vergleich zur klassischen Listenauswertung. Die visuelle Kommunikation eröffnet in diesem Bereich eine vielzahl von notwendigen Möglichkeiten, um sein Geschäft nachhaltig zu verbessern. Dadurch können Potentiale, Gefahren und Einsparpotenziale schnell sichtbar werden. Neben den hier vorgestellten Auswertungen ist es auch denkbar eine Routenplanung, Umkreissuche, intergrierte Kuchendiagramme statt Icons und vieles Mehr zu integrieren.



Diesen Blogeintrag bewerten:


Haben Sie Fragen zu diesem Artikel oder brauchen Sie Unterstützung?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren CRM-Vorhaben!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt
Lassen Sie sich von uns beraten
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Leistungen. Hinterlassen Sie
uns Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und E-Mail Adresse – wir melden
uns schnellstmöglich bei Ihnen.
Kontakt aufnehmen