24. November 2017 · von Joerg Sager

Wie deployed man einen Microsoft Teams Bot?

In unserem letzten Beitrag zu Microsoft Teams zeigten wir euch wie Ihr euren eigenen Microsoft Teams Bot programmiert. Der nächste logische Schritt ist die Bereitstellung auf Microsoft Azure, damit ihr den Bot innerhalb des Microsoft Teams Client nutzen könnt.

Um unseren Teams Bot bereitstellen zu können müssen wir uns im Azure Verwaltungsportal anmelden unter: https://portal.azure.com.

Wie wir im ersten Teil dieser Reihe erfahren haben, ist unser Bot im Endeffekt ein Webservice, welcher auch ganz normal als Webapp bereitgestellt werden kann. Seit neustem gibt es eine neue Ressourcenvorlage im Azure Portal names Botdienst (preview).

Damit wir unseren Bot unter dieser Vorlage anlegen können, klicken wir auf + Neu in der linken Seite und suchen nach Botdienst.

Microsoft Azure Portal 1

Mit einem Klick auf das Suchergebnis Botdienst und der Bestätigung über den Button Erstellen kommen wir zu der Erstellseite, welche die Eigenschaften unseres Botdienstes abfragt.

Dieses Formular können wir jetzt nach Belieben ausfüllen. Dabei ist zu beachten, dass alle Felder ausgefüllt werden müssen, da es sich ausschließlich um Pflichtfelder handelt.

AzurePortal 2 ErstellformularDer App-Name wird gleichzeitig die Webadresse werden, unter der dein Microsoft Teams Bot erreichbar sein wird. Wie am Anfang erwähnt ist der Bot ein Webservice, welcher einen ganz normalen Serviceendpunkt benötigt.

Das Abonnement ist sozusagen die Kostenstelle, welche belastet wird, wenn dein Bot Betriebskosten verursacht.

Eine Ressourcengruppe ist eine Sammlung von Ressourcen die in gleicherweise Berechtigungen und Richtlinien berücksichtigt. Gehört noch eine Datenbank zu deinem Bot dazu, dann macht es Sinn diese Datenbank in die gleiche Ressourcengruppe zu stellen, wie dein eigentlicher Bot.

Der Hostingplan ist die Art der Abrechnung. Microsoft Azure hat verschiedene Arten der Abrechnungen. Wie zum Beispiel eine monatliche feste Gebühr mit Beschränkungen wie z.B. 1000 Abfragen pro Monat oder auch eine dynamische Gebühr, welche sich nach dem tatsächlichen Verbrauch deiner Ressource berechnet.

Über den App Service-Plan/Standort ist wählbar an welchem Standort dein Bot gehostet werden soll. Zur Auswahl stehen zum Beispiel USA, Australien, Japan, Korea oder West-, Nord-, Ost- Europa. Die Möglichkeiten sind an dieser Stelle sehr Vielfältigkeit und unterscheiden sich sowohl im Preis als auch in der Geschwindigkeit.  Wenn du überwiegend mit zum Beispiel Japaner arbeitest, dann macht es Sinn meinen Service in Japan zu hosten, da die Datenpakete nicht einmal um die Welt müssen.

Nach dem wir alle erforderlichen Werte eingetragen haben, klicken wir auf den Button Erstellen.

Unsere Ressource wird nun im Azure mit unseren Einstellungen erstellt. Sobald die Bereitstellung erfolgreich war können wir zur Ressource wechseln. Bei dem ersten Besuch dieser Ressource möchte jetzt Azure wissen, welches Bot-Template wir verwenden möchten. Für unseren Bot, welchen wir in NodeJS programmiert haben wählen wir das Template NodeJS und als Unterkategorie Basic.

Azure Portal Choose a Template

Diese Template Auswahl bestätigen wir am Ende der Seite mit dem Button Next. 

Nun erscheint das Formular mit der Aufforderung eine Microsoft App ID zu generieren. Hierzu klicken wir auf den Button Create Microsoft App Id and password und folgen den Anmelde-Anweisungen.

Anmerkung: Es ist nur das Microsoft Konto möglich. Das Geschäfts- oder Schulkonto über Office 365 wird derzeit nicht unterstützt.

Als nächstes wird uns eine Webseite angezeigt, welche ein App-Name und App-ID darstellt.

Wichtig: Bitte speicher alle Informationen wie App-ID, App-Kennwort an einem sicheren Ort, da diese bei Verlust später nicht wiederhergestellt werden können.

Drücke anschließend den Button Kennwort generieren und speicher dir alle Informationen ab.

App-Id und Kennwort

Beende diese Webseite mit dem Button Abschließen und zu Bot Framework zurückkehren (das Fenster schließt sich).

Trage nun das gemerkte Passwort in das vorgesehene Feld ein und bestätige die Terms of Use.

Danach klicke auf Create bot, um die Bot Konfiguration final abzuschließen. Dieser Vorgang kann einige Sekunden dauern. Wir werden weiter geleitet zum Botdienst Interface wo wir folgende Einstellungen vornehmen können im rechten obrigen Menü:

  • BUILD – Unter der Build-Einstellungsseite können wir den Sourcecode unseres Bots verwalten. Entweder können wir einen Bot als ZIP-File hochladen, in dem Online code editor bearbeiten oder ein Git repository als Quelle einstellen.
  • CHANNELS – Unter Channels kannst du die Kanäle einstellen auf denen dein Bot zur Verfügung stehen soll. Wie zum Beispiel Microsoft Teams, Skype for Business, Facebook Messenger, Slack oder viele Weitere.
  • ANALYTICS – Analytics stellt dir einen Bericht zur Verfügung, wie dein Bot benutzt wird und wie viele Nachrichten er pro Tag verarbeitet.
  • SETTINGS – Unter Settings hast du die Möglichkeiten ein Icon für deinen Bot festzulegen, Beschreibungen zu ändern und weitere Einstellungen rund um den Bot vorzunehmen.

Wir starten mit dem Punkt BUILD und klicken auf Open online code editor.

Azure Teams Bot BUILD

Als nächstes kopieren wir den Inhalt unseres zuvor programmierten Bot in die app.js Datei. Dafür öffnen wir unter C:\Bot\Bot.js und kopieren den gesamten Inhalt in den Code-Editor. Das Speichern erfolgt nach dem Einfügen voll automatisch. Uns wird in der rechten obigen Ecke angezeigt, dass das Speichern erfolgreich war.

Azure Code Editor

Damit alle unsere Änderungen bereitgestellt werden, drücken wir im letzten Schritt einmal auf den Play Button in der linken Navigation. Das Fenster, welches sich öffnet, sowie der Code Editor kann nun geschlossen werden.

Als nächstes klicken wir auf CHANNELS, um Teams zu aktivieren.

Azure Channels Teams

Die nachfolgende Seite bestätigen wir unten links mit dem Button Done. Der Bot ist jetzt für die Nutzung in Teams verbunden. Als nächstes öffnen wir unseren Teams Client und versuchen Kontakt zu unserem Bot aufzunehmen. Dafür klicken wir auf der linken Seite auf Chat und dann tippen wir die  APP ID unseres Bots in das Feld An. Unser Bot sollte direkt angezeigt werden. Klicken wir nun auf den Bot, dann können wir eine Unterhaltung mit ihm beginnen.

Microsoft Teams Chat mit Bot

Nun können wir wie im Chat-Emulator mit unserem Bot chatten und hi oder hilfe sagen.

Du kannst deinen Bot nun nach belieben ausbauen. Der Bot kann von jedem in Teams angesprochen werden, der die APP ID deines Bottes kennt. Der nächste logische Schritt wäre also, wenn es nur ein Bot innerhalb deines Unternehmens sein soll diesen mit einer Microsoft Teams Bot Authentification zu versehen.

 

Schau doch mal in unserem Blog vorbei, dort findest du weitere Beiträge zu Microsoft Teams.

 



Diesen Blogeintrag bewerten:


Haben Sie Fragen zu diesem Artikel oder brauchen Sie Unterstützung?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Vorhaben!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt
Lassen Sie sich von uns beraten
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Leistungen. Hinterlassen Sie
uns Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und E-Mail Adresse – wir melden
uns schnellstmöglich bei Ihnen.
Kontakt aufnehmen